Mittwoch, 11. November 2015

Narzisstische On-Off-Beziehung

Ja, mag sein, dass die On-Off-Beziehung einem Menschen mit narzisstischer Mentalität dann entgegenkommt, wenn sein Objekt nicht bereit ist, ihm, dem "Puppenspieler", dienlich zu sein. Kommt das "Püppchen" jedoch mehrere Male zurück in die "Beziehung", mag er davon ausgehen, dass dieses Verhalten sich fortsetzen könnte. Ich denke, dass er darauf sogar spekuliert, Trennungen gezielt einsetzt, um Konfliktlösungen oder tieferen Verbindlichkeiten zu entkommen (Bindungsstörung). Tja, blöd nur, wenn das "Püppchen" das irgendwann durchschaut, dann plötzlich nicht mehr zurückkehrt, eine illusionsbehaftete Trennung dann konsequent als echte Trennung betrachtet. Verzockt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen